marathonmann.de

Icon

running soon: 1. Herz-Kreislauf, StrongmanRun 2015

Review: Der Marathon-Coach

Ingalena Heuck ist Sportwissenschaftlerin und Langstreckenläuferin mit den Paradedisziplinen 10.000 m, Halbmarathon und Marathon. Als deutsche Meisterin im Halbmarathon läuft sie über 130 Kilometer pro Woche. Laufen ist für die sympathische Süddeutsche mehr als bloße Bewegung – sondern ein Gesamtkunstwerk.

Mit “Der Marathon-Coach” geht sie jetzt auch als Autorin an den Start. Und ich gehe der Frage nach: Wieviel Wissen steckt in dem Werk, das verspricht, in 25 Wochen zum Marathon zu begleiten?


.
Das Prinzip

Der Name ist Programm: In 25 Wochen bringt euch Ingalena und ihr Expertenteam zum Marathon: Das Quartett besteht aus Achim Achilles (Universal), Pierre Ayadin (Laufen), Dr. Wolfgang Feil (Nährstoffe) und Dr. med. Johannes Scherr (Gesundheit). Zusammen begleiten sie den Leser täglich per Abrissblatt mit dem entscheidenden Wissen in der persönlichen Marathonvorbereitung. 175 Tage bzw. gut 200 Blätter später seit ihr anschliessend nicht nur theoretisch zu Ausstattung, Gesundheit und Ernährung fit, sondern auch ganz praktisch:

Drei unterschiedliche Trainingspläne
Dem rund 372 Gramm schweren Marathon Coach liegt ein großes quadratisches Poster bei, das doppelseitig drei unterschiedliche Trainingspläne für das Ziel Marathon abbildet. Ankommen, unter 04:30 Stunden oder unter 04:00 Stunden. Geeignet sind diese Ziele damit für Einsteiger wie auch Fortgeschritte, geschlechtsunabhängig für Männer und Frauen. Die Pläne machen allesamt einen sehr profunden Eindruck, und entsprechen in Umfang und Anspruch dem, wonach ich selber trainiere. Mehr zum Thema Trainingsplan lest ihr auch hier. Apropos mehr: Käufer des Marathon-Coaches können sich bei Ingalena online beispielsweise auch ein Trainingsprotokoll herunterladen, um absolvierte Trainings zu dokumentieren und so den eigenen Fortschritt zu verfolgen und zu analysieren.

Die Autoren
Der Leser des Marathon Coaches profitiert von profundem Expertenwissen ausgewählter Experten. Mit exklusivem Achim-Achilles-Material bleibt außerdem der Spaß nicht auf der Strecke. Wer mehr wissen möchte, der findet praktischerweise im Coach auch zahlreiche Literaturempfehlungen zum Marathon bzw. zu weiterführender Literatur der Experten:

Ingalena Heuck
Die Hauptautorin und Texterin Ingalena Heuck ist deutsche Meisterin im Halbmarathon. Laufen lebt sie mit all seinen Facetten. Getreu ihrem Motto “Laufen ist mehr” betrachtet sie Laufen als “Gesamtkunstwerk”. Dabei geht es nicht ausschliesslich um Leistung, sondern um die vielfältigen positiven Impulse für das eigene Leben. Bei ihrem Marathondebüt lief die Münchnerin 02:48:19 h, ihre läuferische Zukunft sieht sie auf der Königsdistanz.

Pierre Ayadi
Der Laufexperte Pierre Ayadi ist Inhaber der A-Trainerlizenz des DLV und Trainer zahlreicher deutscher Kaderathleten im Mittel- und Langstreckenbereich. Seine Firma Medisport-Lauf in Dortmund bietet Leistungsdiagnostik, Trainingsplanng und Personal Training.

Dr. Wolfgang Feil
Als Nährstoffexperte hat der Dottore Bio, Sport und Innovationsmanagemt studiert und in Bio promoviert. Er ist einer der führenden Vitalstoffexperten Deutschlands, zudem Nährstoffberater mehrerer Nationalmannschaften. Als Autor hat er bereits mehrere Bücher veröffentlicht.

Achim Achilles
Der Universalexperte Achilles, Jahrgang 1964, ist Deutschlands bekanntester Hobbyläufer – nie erfolgreich, aber immer gut gelaunt. Er lebt verheiratet mit einer verständnisvollen Frau in Berlin, läuft aber überall, wo es wehtut. Motto des Wunderathleten und Spiegel-Online-Kolumnisten: Qualität kommt von Qual.

Dr. med Johannes Scherr
Gesundheitsexperte Scherr ist Arzt in der rehabilitativen und präventiven Sportmedizin am Klinikum Rechts der Isar der TU München, Verbandsarzt des DSV, Ski Alpin sowie Olympiaarzt (Vancouver 2010). Er betreut Leistungssportler und forscht auf dem Gebiet der Veränderungen des Herz-Kreislauf- sowieo des Immunsystems bei Extrembelastungen.

Der Marathon-Coach im Detail
Der Coach ist kompakt und recht quadratisch. Mit 372 Gramm und seinem handlichen Format passt er als Abrisskalender gut an jedes Plätzchen an der Wand – er kann aber ebenso auf dem Schreib- oder Nachttisch wie ein Buch zur Hand genommen oder (durch das rautenförmige Konstrukt auf der Rückseite) aufgestellt werden. Ein wirklich praktisches und universelles Format, das Autorin und Verlag hier gewählt haben!

Sämtliche Seiten sind farbig ausgeführt, zumeist ist jeder Beitrag zusätzlich  zum Text illustriert. Das gilt insbesondere für die zahlreichen Trainings-Tips, etwa Stabilitätsübungen oder Gymnastik, die Ingelana Heuck persönlich ausführt und Fotograf Martin Weiss zu bebildern wusste. Anschaulich!

Im Aufbau folgende dem Editorial einleitende Worte und ein siebenseitiger Frage- und Antwort-Bereich zum Aufbau und zur Anwendung des Marathon Coaches, gefolgt von einer nicht minder ausführlichen Erklärung zu den unterschiedlichen Trainingsplänen.

Und dann geht´s los: Tag 1, Noch 174 Tage bis zum Marathon, steht da auf der ersten Seite. Aller Anfang ist schwer, wissen Volksmund und Kalenderblatt, doch da selbst die längste Reise mit dem ersten Schritt beginnt, ist hier für den Leser der Anfang schon geschafft. Und ergänzend weist der untere Teil des Kalenderblattes für heute kein Training aus – was für den Folgetag aber schon nicht mehr gilt. Doch keine Angst: Selbst Einsteigern mit dem Ziel “Ankommen” trainieren hier erstmals nur 6 x je 2 Minuten bei 70 bis 80 Prozent ihrer maximalen Herzfrequenz (HF max), mit je 1 Minute Gehpause dazwischen – gut machbar! Und es zeigt, dass ein Anfang auch leicht sein kann…

Nach 25 Wochen folgt dem letzten Kalenderblatt ein umfassendes Literatur- und Link-Verzeichnis für weiterführende Informationen im Buchhandel und Web. In 175 Tagen folgt man somit seinem Plan und dem Rat der Experten, der im Trainingskalender die sieben Kategorien Vermischtes, Sportmedizin, Equipment, Training, Ernährung, Rezepte und Psychologie kennt. Auch diese Einteilung spiegelt gut wider, dass Laufen auf der Langstrecke weit mehr als nur Sport ist, sondern lohnenswert das ganze Leben erfasst, da es Körper, Geist und Charakter fordert, fördert und prägt.

Fazit
Ich kann jedem Einsteiger den Marathon-Coach nur wärmstens ans Herz legen. Das Werk ist wirklich ein praktischer Trainingsbegleiter, der täglich über ein halbes Jahr pünktlich, profund, anschaulich und unterhaltsam das nötige Wissen in Theorie und Praxis vermittelt. Vom Wunsch zur  Wirklichkeit: 175 Tage Begleitung durch die deutsche Meisterin und ihr Expertenteam, ein pures Destillat an Trainingswissen. Der niedrige Preis von gerade einmal 14,95 Euro ist eine ausgesprochen lohnenswerte (und recht kleine) Investition dafür. Was für eine schöne Vorstellung: Am Ende überglücklich das Ziel “Marathon” geschafft, und der Marathon-Coach zwar zerfleddert, aber voller schöner Erinnerungen trotzdem sorgfältig als Erinnerung aufbewahrt. Ganz sicher.

Rezensionen bei Amazon finden sich zum Zeitpunkt dieser Kritik (leider) noch nicht, doch ich bin überzeugt, dass er seinen Weg machen wird – anschaulicher und “persönlicher” war für mich bislang noch keine Literatur zu diesem Thema, und parallel zu diesem Review habe ich den Marathon Coach vor mir auf dem Schreibtisch liegen. Dabei habe ich immer mal wieder geblättert, und mich dabei “festgelesen”. Und das
will schon was heißen, nach über 3 Jahren Beschäftigung mit Training, Ernährung und Equipment. Doch wenn Ingelena die Vorteile von Training auf nüchternen Magen beschreibt, Dr. Pfeil die “Bunkerstrategie” beschreibt, Achim Achilles ins Schwitzen kommt oder Dr. Scherr die Vereinbarkeit von Bier und Sport beleuchtet (trotz aller Trainingsdisziplin stellt sich diese Frage in der Praxis vereinzelt einfach), übt das durch den lockeren Schreibstil und hohen Informatiosgehalt eine magnetische Faszination aus.

Klasse. Klare Kaufempfehlung!

Die Daten
Titel: DER MARATHON-COACH
ISBN: 978-3-8327-4835-7
UVP: 14,95 €
(c) 2011 teNeues Verlag and teNeues Publishing Company
Format: 15 x 14 cm
Text: Ingalena Heuck
Redaktion: Gerd Reger

Filed under: Laufen, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Follow marathonmann.de on WordPress.com
August 2011
M T W T F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Twitter (Mocki)

Twitter (Brooks)

Error: Twitter did not respond. Please wait a few minutes and refresh this page.

Twitter (StrongmanRun)

Twitter (RUNNERS WORLD)

Twitter (Ruhr Tourismus)

Speed of Light (Twitter)

Highlights

Trailer-Empfehlung

Warnhinweis

Privatgrundstück. Achtung vor dem inneren Schweinehund. Lesen kostet Lebenszeit. Eltern haften für Ihre Kinder.

Besucher

  • 219,880 Besucher
%d bloggers like this: